Zu nine.ch gehen English version

der nine.ch Blog

Docker for Development bei nine.ch

Bei nine.ch entwickeln wir viele Tools zur Automatisierung unseres Unternehmens und zur effizienten Interaktion mit unseren Kunden. Diese Dienste kommunizieren normalerweise mit mindestens einem anderen Dienst. In den meisten Fällen müssen sie auf Daten in einer Datenbank zugreifen oder Daten mit einem anderen Dienst austauschen.

Solche Programme zu entwickeln ist eine Herausforderung, denn idealerweise laufen alle abhängigen Dienste lokal auf dem Gerät der Entwicklerin oder des Entwicklers. Und deren abhängige Dienste wiederum auch, und so weiter.

Weiterlesen


Managed Simple Service PHP

Schätzungsweise bis zu 80% der Top-10-Millionen-Webseiten im Internet nutzen PHP als serverseitige Sprache. Der Managed Simple Service PHP ist somit ein sehr wichtiger Bestandteil der Managed (V)Server von nine.ch. Da der Service allerdings in einigen verschiedenen Versionen und Konfigurationen daherkommt, soll dieser Beitrag dies etwas vereinfachen und einen Überblick schaffen.

Weiterlesen



Unsere Erfahrungen mit Ceph - Teil 1

Bei nine.ch betreiben wir seit 2014 einen Ceph Cluster als Speicher für einen Teil unserer virtuellen Server. Seit der Einführung haben wir sowohl einige positive als leider auch negative Erfahrungen gemacht. Wir möchten diese hier teilen und Ihnen unseren Weg von einem “einfachen” Ceph Storage mit rotierenden Disks zu einem reinen NVMe Cluster näher bringen.

Weiterlesen

Serviceorientierte Architektur bei nine.ch

Serviceorientierte Architektur, besser bekannt als SOA, ist ein weit verbreitetes Architektur-Prinzip in der IT. Vereinfacht ausgedrückt werden einzelne Komponenten in einer Infrastruktur, abgekapselt voneinander, als Services umgesetzt. Dabei bieten diese entsprechende Schnittstellen, damit die Services miteinander kommunizieren können. Daraus ergeben sich Vorteile wie eine lose Kopplung, Skalierbarkeit, und ein einfacheres Deployment.

Weiterlesen

Updatemanagement mit upd89

nine.ch hat zusammen mit Ueli Bosshard und Philipp Christen die Bachelorarbeit im Frühjahrssemester 2016 zum Thema “Orchestrierung von Security-Updates für Linux-Serversysteme” als Industriepartner durchgeführt. In diesem Gastbeitrag geben sie einen Einblick in die Ausgangslage und die umgesetzte Lösung.

Das Verwalten von Updates ist für den normalen User eher simpel. Das Betriebssystem meldet sich, wenn ein Update ansteht und der User klickt auf “Installieren”, fertig. Eventuell noch ein Neustart des Systems und das wars. Das funktioniert auch mit zwei, drei oder fünf Systemen noch gut. Aber was, wenn man plötzlich dutzende oder hunderte Systeme verwalten muss? Oder wenn verschiedene Konfigurationen vorhanden sind und nicht jedes System die neueste Version von allen installierten Applikationen und Services erhalten darf?

Weiterlesen

Manage the minions mit Kubernetes

Neue Trends in der IT entstehen heutzutage ja fast jeden Monat – und verschwinden meist auch so schnell wieder. Wir bei nine.ch versuchen immer Neuentwicklungen auf der Spur zu bleiben, um herauszufinden, ob wir durch sie einen Mehrwert für unsere Kunden erreichen können. Ein Technologie-Trend, welcher nun schon länger besteht, ist das Ausführen von Applikationen in Containern. Bekannt geworden ist die Containervirtualisierung durch ‘Docker’ (obwohl es das ja schon viel früher gab).

Wir wollten nun wissen inwieweit die Technologie für uns (und unsere Kunden) anwendbar ist. Dazu mussten wir erst einmal wissen, was wir erreichen wollen und für was unsere Kunden Containervirtualisierung benötigen. Also ab in die ‘Befragungs- und Analysephase’.

Weiterlesen